Ich habe eine Reklamation. Was soll ich tun?

1. Schritt: Bestellung
Sicherlich ist Ihnen die Problematik mit Bestellungen im Internet bekannt: Sie kaufen Ware, welche Sie nicht vorher in Augenschein nehmen konnten. Produktbeschreibung und Produktbilder werden bei uns bestmöglich dargestellt und wiedergegeben. Wenn Sie unsicher bei Darstellungen oder Produktinformationen sind, fragen Sie uns bitte vor dem Kauf, um eventuell spätere Reklamationen zu vermeiden.

2. Schritt: Versand
Gerade beim Versand kann es zu Problemen kommen. Ein schlecht sichtbares Namensschild, kein Namensschild, keine sichtbare Hausnummer, fehlerhafte oder nicht aktualisierte Adress- und Namensdaten oder mehrfaches Nichtantreffen des Empfängers sind nur einige der Gründe, wieso ein Paket ungewollt an uns retouniert wird. Sicherlich macht kein Kunde dies mit Absicht, vielmehr ist es in den meisten Fällen einfach eine Verkettung von unglücklichen Umständen. Um dies im Vorfeld zu vermeiden und die Retounierungen auf ein Minimum zu reduzieren, versenden wir an die von Ihnen angegebene Emailadresse immer eine Email mit dem Tracking Code Ihrer Sendung, damit Sie online jederzeit nachverfolgen können wo sich Ihr Paket befindet.

3. Schritt: Annahme & Prüfung der Lieferung
Bei Eingang der Lieferung sollten Sie generell auf die äußere Verpackung achten und ggf. bei starker Beschädigung die Annahme verweigern. (Sollten Sie dennoch ein äußerlich beschädigtes Paket angenommen haben, dokumentieren Sie dies bitte mit einem Bild). Bitte achten Sie beim Auspacken der Lieferung auf Vollständigkeit / Richtigkeit der bestellten Ware gleichen und diese anhand der mitgelieferten Rechnung/Lieferschein ab. Weitergehend sollten Sie die bestellte Ware auf evtl. Beschädigungen kontrollieren und diese im besten Fall direkt durch ein Bild dokumentieren. Bitte bedenken Sie: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

4. Schritt: Abwicklung der Reklamation
Wir unterscheiden generell zwischen drei Reklamationsarten:

a) fehlende Ware
Bei der Annahme & Prüfung der Lieferung bemerken Sie, dass ein oder mehrere Bestandteile der Bestellung fehlen. Sicherlich schleicht sich auch in den besten Systemen auch mal ein kleiner Fehlerteufel ein. Um Ihre Reklamation schnellstmöglich zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu lösen, benötigen wir den Lieferschein in Kopie, sowie eine kurze Schilderung, welche Artikel der Bestellung fehlen. Gerne per Email an Shop@About-Tea.de oder per Fax an + 49 221 530 988 73.

b) beschädigte Ware
Die Annahme & Prüfung der Lieferung ergab, dass ein Teil der Lieferung defekt oder beschädigt bei Ihnen eingetroffen ist. Erstmal machen Sie sich keine Sorgen, denn für solche Fälle sind wir versichert. Zur Abwicklung der Reklamation brauchen wir jedoch Ihre Unterstützung. Um Ihnen eine schnelle Ersatzlieferung zukommen zu lassen, benötigen wir ein Bild der defekten/beschädigten Ware, den Lieferschein in Kopie, sowie eine kurze Schilderung, welcher Artikel beschädigt ist. Gerne per Email an Shop@About-Tea.de oder per Fax an + 49 221 530 988 73.
Hinweis: Bitte senden Sie uns die defekte/beschädigte Ware erst einmal NICHT zurück, denn es würden dadurch nur unnötige Wartezeiten und Kosten entstehen.

c) falsche Ware

Der Fehler steckt oft im Detail. Auch bei uns kann es vorkommen, dass mal ein Versandlabel in der Versandabwicklung vertauscht oder beim Zusammenstellen Ihrer Ware ein Fehler passiert. Uns sind gerade diese Reklamationen sehr wichtig, weil wir uns vorstellen können, wie sehr Sie sich auf die Lieferung freuen. In diesem Fall ist es äußerst wichtig direkt Kontakt zu unserem Team aufzunehmen und eine Lösung individuell mit uns abzustimmen. Auch in diesem Fall benötigen wir außer der normalen Kontaktaufnahme den Lieferschein in Kopie und eine kurze Schilderung des Sachverhalts. Gerne per Email an Shop@About-Tea.de oder per Fax an + 49 221 530 988 73. Hinweis: Bitte senden Sie uns die falsch gelieferte Ware erst einmal NICHT zurück, es würden dadurch nur unnötige Wartezeiten und Kosten entstehen.

Sicherlich gibt es noch weitere Reklamationsgründe, welche wir hier nicht im Detail aufgeführt haben. Auch für diese werden wir eine Lösung finden.
Bitte beachten Sie, dass es bei Reklamationen aus dem Ausland Besonderheiten zu beachten gibt, welche Ihnen unser Serviceteam gerne erläutert.

5. Schritt: Abwicklung der Reklamation
a) fehlende Ware
Nach Eingang des Lieferscheins wird eine Prüfung/Abgleich durch das Versandunternehmen durchgeführt. (Hierbei werden das tatsächliche Gewicht und das Versandgewicht verglichen). In den meisten Fällen gibt es dazu keine weiteren Rückfragen mehr und wir veranlassen eine schnelle Nachsendung der Ware.

b) beschädigte Ware
Sobald das Bild und der Lieferschein bei uns eingehen, wird der Fall dem Versandunternehmen mitgeteilt. In der Regel senden wir die Ersatzlieferung der beschädigten Ware innerhalb weniger Tage nach.

c) falsche Ware
Hierbei versuchen wir natürlich immer eine schnellstmögliche und komfortable Lösung für den Kunden zu finden. Der Lieferschein ist der Startschuss für diesen äußerst seltenen und unangenehmen Reklamationsprozess. Je nach Fall wird die Ware beim Kunden ausgetauscht. Wie funktioniert das? Wir veranlassen bei uns im Versandlager eine Austauschsendung der korrekten Ware, im Paket mit enthalten ein sogenanntes RELABEL. Bei der Paketannahme entnehmen Sie dem Paket die richtige Ware, sowie das RELABEL, dann legen Sie dem Paket einfach die falsch gelieferte Ware bei und geben das Paket mit RELABEL dem Fahrer wieder mit. Sie haben die korrekte Ware und sparen den Postweg. Für diesen Austausch ist Ihre Telefonnummer sehr wichtig um einen gemeinsamen Termin zu finden.

Unsere langjährige Erfahrung hat ergeben, dass auch die schwierigste Reklamation etwas Gutes haben kann: einen zufriedenen Kunden mehr! Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen zu den Reklamationen etwas weiter helfen konnten. Und bedenken Sie bitte, Vergessen ist menschlich und Vergebung göttlich.

Frage aus der Kategorie: Fragen zur Bestellung
Tags: , , , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.