Die Senseo Kaffeemaschine hat sich während des Brühvorgangs abgeschaltet. Was kann ich tun?

Das Problem kann mehrere Ursachen haben:

1. Sie haben möglicherweise zu viele Geräte an denselben Stromkreis angeschlossen.
Prüfen Sie, ob Sie nicht zu viele Geräte an einen Stromkreis angeschlossen haben (wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Elektriker). Trennen Sie die anderen Geräte vom Stromkreis, und schließen Sie die Senseo wieder an, um zu prüfen, ob die Sicherung die Stromzufuhr wieder unterbricht. Ist dies der Fall, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder ein Philips Service-Center.

2. Der Wasserbehälter wurde möglicherweise nicht richtig eingesetzt oder enthält nicht genug Wasser.
Überprüfen Sie, ob die Senseo Kaffeemaschine ordnungsgemäß funktioniert, wenn der Wasserbehälter richtig eingesetzt ist und der Wasserstand ausreicht (oberhalb der unteren Markierung). Prüfen Sie, ob sich die Senseo Kaffeemaschine in einem Raum mit einer Temperatur von über 10° C befindet. Ist die Raumtemperatur niedriger, funktioniert die Senseo Kaffeemaschine nicht einwandfrei.

3. Möglicherweise haben Sie aus Versehen den Ein-/Ausschalter gedrückt. Achten Sie während des Brühvorgangs darauf, nicht aus Versehen den Ein-/Ausschalter zu drücken. Die Senseo unterbricht den Brühvorgang sofort und kann ihn nicht wieder fortsetzen.

4. Möglicherweise hat sich die Senseo Kaffeemaschine wegen eines technischen Defekts während des Brühvorgangs abgeschaltet.
Die Senseo Kaffeemaschine muss überprüft werden, um die Ursache des Problems sowie die beste Lösung hierfür zu bestimmen. Wenden Sie sich diesbezüglich an ein Philips Kontakt-Center, oder bringen Sie die Senseo Kaffeemaschine zu Ihrem Händler oder zu einem Philips Service-Center.

Frage aus der Kategorie: Fragen zu unseren Produkten, Kaffee & co., Probleme bei der Bedienung einer Senseo Maschine, Senseo
Tags: , , , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.