Warum ist mein Senseo Kaffee kalt bzw. nicht heiß genug?

Das Problem kann mehrere Ursachen haben:

1. Möglicherweise haben sich im Gerät Kalkrückstände abgelagert. Entkalken Sie Ihre Senseo Kaffeemaschine mindestens alle 3 Monate und bis zu 6 Mal jährlich. Das regelmäßige Entfernen der Kalkablagerungen in Ihrer Senseo stellt eine maximale Kaffeetemperatur sicher. Das korrekte Entkalkungsverfahren finden Sie in der Antwort zur Frage „Muss meine Senseo Kaffeemaschine entkalkt werden?“. Wenn die Entkalkung nicht korrekt durchgeführt wird, bleiben evtl. Kalkrückstände in der Maschine zurück. Dadurch kann sich Kalk schneller ablagern und zu dauerhaften und irreparablen Schäden an der Kaffeemaschine führen.

2. Möglicherweise haben Sie den Durchspülvorgang aktiviert.
Achten Sie darauf, dass Sie beim Zubereiten des Kaffees die Tasten für 1 Tasse und 2 Tassen nicht gleichzeitig drücken.

3. Sie verwenden möglicherweise zu große Tassen, wodurch der Kaffee schneller abkühlt. Optimal geeignet sind Tassen mit einem Fassungsvermögen von 150 ml.

4. Wärmen Sie die Tassen vor, indem Sie sie beispielsweise mit heißem Wasser ausspülen.

5. Heizen Sie das System vor, indem Sie eine Tasse Kaffee ohne Kaffeepad aufbrühen.

Hinweis: HD7830: Die verwendeten Tassen sollten ein Fassungsvermögen von 100 ml für das Zubereiten einer kleinen Tasse, 150 ml für mittlere Tassen und 170 ml für große Tassen haben.

Frage aus der Kategorie: Fragen zu unseren Produkten, Kaffee & co., Probleme bei der Bedienung einer Senseo Maschine, Senseo
Tags: , , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.