Warum tritt aus meiner Senseo Kaffeemaschine Wasser aus?

Das Auslaufen von Wasser kann mehrere Ursachen haben. Prüfen Sie Folgendes, um eine Antwort zu ermitteln:
1. Läuft nur gelegentlich oder ständig Wasser aus?
2. Läuft klares oder bräunliches Wasser aus?

Unten finden Sie Ursachen und Lösungen zu den verschiedenen Arten von Wasseraustritt.

Gelegentliches Auslaufen von bräunlichem Wasser:

1. Wasser läuft aus dem Brühkopf/aus dem oberen Teil der Senseo Kaffeemaschine aus:
a. Die Kaffeepads wurden nicht richtig eingelegt.
Wenn die Pads nicht richtig eingelegt sind, tritt Wasser aus und bildet unter der Kaffeemaschine eine Pfütze. Die Pads sollten folgendermaßen eingelegt werden:
In die Mitte des Padhalters mit der flachen Seite nach oben und der gewölbten Seite nach unten das Kaffeepulver sollte gleichmäßig im Pad verteilt sein.

b. Der Deckel ist nicht richtig verschlossen.
Achten Sie darauf, dass Sie den Deckel ordnungsgemäß mithilfe des Verriegelungshebels schließen. Wenn Sie zu viel Kraft beim Schließen aufwenden müssen, überprüfen Sie, ob der Padhalter und die Pads richtig eingelegt sind und ob sich nicht zu viele Pads im Padhalter befinden.

c. Das Sieb in der Mitte des Padhalters ist verstopft.
In diesem Fall sollten Sie den Padhalter unter fließendem Wasser abspülen. Bei Bedarf können Sie eine Spülbürste oder eine Nadel verwenden, um das Sieb zu säubern.

2. Wasser läuft aus dem Auslauf aus:
a. Nach dem Brühvorgang tropft weiterhin Kaffee aus dem Auslauf.
Es ist normal, dass die Maschine nach dem Brühvorgang etwas nachtropft. Wir empfehlen, die Tasse nach dem Brühvorgang noch ein paar Sekunden unter dem Auslauf stehen zu lassen, bevor Sie sie entfernen. b. Der Kaffeeauslauf ist verstopft und muss gereinigt werden.
Zum Reinigen des Kaffeeauslaufs entfernen Sie ihn, und nehmen Sie ihn zur einfacheren Reinigung auseinander. Sie können den Kaffeeauslauf mit einer Spülbürste und etwas Spülmittel oder in der Geschirrspülmaschine reinigen.

Gelegentliches Auslaufen von klarem Wasser:

1. Wasser läuft aus dem Wasserbehälter aus:
a. Nachdem Sie den Wasserbehälter vom Gerät entfernt haben, tropft Wasser aus dem Boden des Wasserbehälters. Es können einige Tropfen Wasser aus dem Boden des Wasserbehälters tropfen, nachdem Sie diesen vom Gerät entfernt haben. Das ist völlig normal.

b Aus dem Boden des Wasserbehälters tropft Wasser, nachdem Sie den Behälter unter dem Wasserhahn aufgefüllt haben.
Normalerweise sollte innerhalb von 30 Sekunden nach dem Auffüllen kein Wasser aus dem Boden des Wasserbehälters tropfen. Wenn direkt nach dem Auffüllen Wasser aus dem Wasserbehälter tropft, ist der Auslauf wahrscheinlich verschmutzt. Sie können das Problem lösen, indem Sie die kleine Abdeckung für den Auslauf nach oben drücken (stecken Sie Ihren kleinen Finger in das Rohr, und drücken Sie ihn nach oben).

c. Es befindet sich zu viel Wasser im Wasserbehälter.
Wenn der Wasserbehälter über die Höchstmarkierung mit Wasser gefüllt ist, kann dies zum Auslaufen von Wasser führen. Füllen Sie nicht zu viel Wasser in den Behälter.

d. Der Wasserbehälter wurde zu fest aus das Gerät gedrückt.
Wenn der Wasserbehälter zu fest auf die Maschine gedrückt wird, kann Wasser aus dem Wasserbehälter spritzen.

Ständiges Auslaufen von klarem Wasser:

Der Wasserbehälter ist beschädigt oder kaputt.
Wir empfehlen Ihnen, die Senseo Kaffeemaschine zu einem Händler oder einem Philips Service-Center zu bringen.

Frage aus der Kategorie: Fragen zu unseren Produkten, Kaffee & co., Probleme bei der Bedienung einer Senseo Maschine, Senseo
Tags: , , , , , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.